Bebersee Festival - Das Kammermusikfestival in der Schorfheide

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Bebersee - Programmarchiv

Archiv - 2011

E-Mail Drucken PDF
Beitragsseiten
Archiv
Programm 2003
Programm 2004
Programm 2005
Programm 2006
Programm 2007
Programm 2008
Programm 2009
Programm 2010
Programm 2011
Programm 2012
Programm 2013
Programm 2014
Programm 2015
Programm 2016
Alle Seiten

Bebersee Festival 2011
16. bis 24. Juli

Überlisztet ?!

Bebersee Festival im Zeichen von Franz Liszt (1811-1886)

zu dessen 200. Geburtstag

Eine Anmerkung zum Programm beim Bebersee Festival:

Das Bebersee Festival zeichnet sich gegenüber anderen Festivals durch einen offenen Charakter aus. Die von Festivalleiter Markus Groh eingeladenen Musiker erarbeiten - unter dem Motto des jeweiligen Jahres - stets als Team die gewählten Stücke. Spontane Besetzungs- oder Programmänderungen sind daher manchmal unvermeidlich. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Künstler u.a.

Markus Groh, Klavier
Oscar Bohórquez, Violine
Evgenia Rubinova, Klavier
Sebastian Noack, Bariton
Dong Kyu Kim, Klavier
Akiko Wakai, Klavier
Jae Kyung Yoo, Klavier
Si Chen, Klavier
Erika Lux, Klavier
Rainer Wolf, Sprecher
Andreas Peer Kähler, Schauspieler

Konzerte


Programm Bebersee Festival 2011

Eröffnungskonzert:

Samstag, 16. Juli 2011 | 19 Uhr | Konzerthangar, Groß Dölln

Reisebilder I

Claude Debussy: (1862-1918) : Prélude «La cathédrale engloutie»

Franz Liszt (1811-1886): „Années de Pèlerinage“

Première année : Suisse (Schweiz)

I. Friedrich Schiller: „Wilhelm Tell“ Rütliszene (II.Akt, 2.Szene)
- Chapelle de Guillaume Tell (Die Kapelle von Wilhelm Tell)

II. Lord Byron: «Childe Harold`s Pilgrimage» III, 85
- Au lac de Wallenstadt (Am Wallenstädter See)

III. - Pastorale

IV. Friedrich Schiller: "Der Flüchtling"
- Au bord d`une source (An einer Quelle)

V. Lord Byron: «Childe Harold`s Pilgrimage» III, 96

- Orage (Gewittersturm)

Pause

VI. Étienne Pivert de Sénancourt: «Oberman» (63. Brief)
- Vallée d`Obermann (Das Tal von Obermann)

Lord Byron: «Childe Harold`s Pilgrimage» III, 97

VII. Lord Byron: „Childe Harold`s Pilgrimage“ III, 98
- Églogue (Hirtenweise)

VIII. Étienne Pivert de Sénancourt: «Oberman» (Drittes Fragment: Über den romantischen Ausdruck und über den Kuhreigen)
- Le mal du pays (Heimweh)

IX. „Minuit dormait“ Lord Byron: «Childe Harold`s Pilgrimage» III, 72
- Les cloches de Genève (Die Glocken von Genf)

Markus Groh, Klavier
Rainer Wolf, Rezitation


Sonntag, 17. 7. 2011 | 19 Uhr | Konzerthangar, Groß Dölln

Reisebilder II

Claude Debussy: Arabesque no.1, E - Dur

Franz Liszt: „Années de Pèlerinage“

Seconde année : Italien

Wilhelm Heinrich Wackenroder, aus:„Herzensergießungen eines kunstliebenden Klosterbruders“

I. - Sposalizio (“Vermählung Mariae” Gemälde von Raffael)

Michelangelo Buonarroti: ´La Notte` - Entgegnung Strozzis - Antwort Buonarrotis

II. - Il Pensieroso (Grabmal Lorenzo de` Medicis von Michelangelo)
III. - Canzonetta del Salvator Rosa
IV. - Sonetto 47 del Petrarca
(Petrarca: „Benedetto sia il giorno“)
V. - Sonetto 104 del Petrarca (Petrarca: “Pace non trovo”)
VI. - Sonetto 123 del Petrarca (Petrarca:“Io vidi in terra”)

Pause

Victor Hugo: “Nach einer Lektüre von Dantes ´Göttlicher Komödie’ “

VII. - Après une lecture de Dante Fantasia quasi Sonata

Franz Liszt: Venezia e Napoli (Supplément des Années de Pèlerinage II)
- Gondoliera
- Canzone - Tarantella

Markus Groh, Klavier
Rainer Wolf, Rezitation


Dienstag, 19. Juli 2011 | 19 Uhr | Konzerthangar, Groß Dölln

Kinder- und Familienkonzert “Franz Liszt, der große Musik-Zauberer“

Der renommierte Musikpädagoge und Leiter des „Kammerorchester unter den Linden, Berlin“ Andreas Peer Kähler zeigt gemeinsam mit dem international gefragten Konzertpianisten und künstleri- schen Leiter des Bebersee Festivals, Markus Groh ein speziell auf Kinder abgestimmtes Programm. Darin finden sich Schauspiel, Kinderaktionen und musikalische Darbietungen wieder.

Inhalte des Programms sind das Leben und fantastische Werke des größten Tastenzauberers aller Zeiten, der in diesem Jahr 200 Jahre alt würde: Franz Liszt.

Texte, Dramaturgie, Schauspiel : Andreas Peer Kähler

Klavier, Schauspiel: Markus Groh


Donnerstag, 21.7. 2011 | 19 Uhr | Konzerthangar, Groß Dölln

„Ungar oder Europäer?“

Béla Bartók (1881-1945): Rumänische Volkstänze für Klavier solo Sz.56 (1918)
- Der Tanz mit dem Stabe (Jocul cu bata) - Gürteltanz (Braul)
- Der Stampfer (Pe loc) - Tanz aus Butschum (Buciumeana)
- Rumänische Polka (Poarga romanesca) - Schnell-Tanz (Maruntel)

Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie no. 3 (1853)

Ungarische Rhapsodie no. 8 (1847/1853)

Rhapsodie espagnole (1863)

Pause

Europäische Integration und Nationalstolz: Liszt als Vorbild ?

Markus Groh im Podiumsgespräch

Béla Bartók: 3 Ungarische Volkslieder für Klavier solo Sz.35a (1908)

Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie no. 2 (1851) (Lassan - Friska)

Markus Groh, Klavier
Dong Kyu Kim, Klavier
Evgenia Rubinova, Klavier
Akiko Wakai, Klavier


Freitag, 22.7. 2011 | 19 Uhr | Konzerthangar, Groß Dölln

Lieder und deren Bearbeitungen

Franz Liszt: Lieder nach Goethe:
- Der du von dem Himmel (1856)
- Wer nie sein Brot mit Tränen aß(1862)
- Freudvoll und leidvoll (1860)
- Über allen Gipfeln ist Ruh (1860)

Lieder nach Heine:
- Im Rhein, im schönen Strome (1854)
- Vergiftet sind meine Lieder (1844/1860)
- Morgens steh ich auf und frage (1860)
- Anfangs wollt ich fast verzagen (1860)
- Ein Fichtenbaum steht einsam (1860)

Markus Groh im Gespräch mit Sebastian Noack : Liszt's "Canatabile" in seinen Liedern, Oratorien und Bearbeitungen

Pause

Franz Schubert (1797-1828): Lieder:
- Ständchen.
- Du bist die Ruh.<
- Auf dem Wasser zu singen.
- Die Forelle.

Franz Schubert: Lieder bearbeitet von Franz Liszt für Klavier solo:
- Die Forelle.
- Aufenthalt.
- Liebesbotschaft.
- Auf dem Wasser zu singen.
- Du bist die Ruh.
- Gretchen am Spinnrade.
- Ständchen.
- Erlkönig.

Sebastian Noack, Bariton
Markus Groh, Klavier
Evgenia Rubinova, Klavier


Samstag, 23.7. 2011 | 19 Uhr | Konzerthangar, Groß Dölln

„Hexenmeister“ - Liszt, Paganini und deren Nachfahren

Franz Liszt: Grand Duo concertant sur la Romance de ‚Le Marin‘ für Violine und Klavier

Niccoló Paganini: Caprices op.1 und deren Übertragungen von Franz Liszt in den Fassungen von 1837 und 1851 im Vergleich

Markus Groh im Gespräch mit Oscar Bohórquez - Paganini's Virtuosität als Basis für die Pianisten-Komponisten im 19.Jahrhundert

Klavieretüden von Sergej Rachmaninoff, Alexander Skrjabin und Fryderyk Chopin

Pause

Niccoló Paganini: Caprices op.1 für Violine solo Nos. 1, 5, 6, 9, 17, 24

Franz Liszt: Grandes Etudes de Paganini (Spätfassung 1851) für Klavier solo
- Preludio (nach No.5)
- Lento (nach No.6)
- Andante (nach no.17)
- Allegretto („La Campanella“)
- Vivo (nach no.1)
- Allegretto (nach no.9)
- Quasi presto. Tema con variazioni. (nach no.24)

Oscar Bohórquez, Violine
Dong Kyu Kim, Klavier
Si Chen, Klavier
Jae Kyung Yoo, Klavier


Abschlusskonzert :

Sonntag, 24. Juli 2011 | 19 Uhr | Konzerthangar, Groß Dölln

« Originale » Liszts bedeutendste Originalwerke für Klavier solo und ihr literarischer Bezug

J.S. Bach (1685-1750): Fantasie und Fuge

Franz Liszt: Fantasie und Fuge über B A C H

Text aus "Faust" von Nikolaus Lenau

Franz Liszt: Mephisto Walzer I (Szene in der Dorfschenke nach Lenaus « Faust »)

Rhapsodie espagnole

Pause

Markus Groh im Podiumsgespräch - Liszt, Wagner und die große Form.

Richard Wagner (1813-1883): aus ‘Tannhäuser’:
‘O, du mein holder Abendstern !’

bearbeitet für Klavier solo von Franz Liszt

Franz Liszt: Sonate h-Moll (1854)

Markus Groh, Klavier
Akiko Wakai, Klavier
Dong Kyu Kim, Klavier


Änderungen vorbehalten!



 

SlideShow

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Unser Newsletter

Bleiben sie aktuell. Abonieren Sie unseren Newsletter!

Hörprobe

Mittagsmagazin ZDF - 4.7.2008:

You must have Flash Player installed in order to see this player.